Projekte / Referenzen

Vienna Twin Tower

Land
Österreich
Auftraggeber
KS Ingenieure ZT GmbH
Zeitraum
2016 - 2017

TECHNISCHES PROJEKT

Für eine bessere Vermarktung der Mietflächen im Vienna Twin Tower werden in den Türmen A und B die Mietflächen welche derzeit jeweils an  einen Mieter pro Ebene vermietet wurden, auf eine Teilung der Mietfläche auf drei Mietbereiche umgeplant.

Es wurden vorab die Ebenen A21, A15, A14 und B15 entsprechend dem Aufteilungswunsch umgeplant.

Entsprechend der geplanten Mietflächenteilung wurde die bestehende Lüftung an die neue Raumaufteilung angepasst. Für die neuen WC-Gruppen die Zu-und Abluftinstallationen errichtet.

Anpassung der Brandrauchentlüftung an die Gegebenheiten der Mietbereichsteilung.

Einbau von zusätzlichen Nassgruppen für Damen und Herren sowie Teeküchen. Adaptierung der bestehenden Nassgruppen. Kondenasatentwässerung von Serverräume.

Ergänzung/Adaptierung der bestehenden Kühldecken entprechend dem aktuellen Raum-und Funktionsprogramm.

Errichtung von Umluftkühlgeräte bzw. Systemverrohrung für Serverräume, inkl. Einbindung in das Bestandskältesystem mittels Trenntauscher und Pumpengruppe.

Adaptierung/Ergänzung der bestehenden ersten und erweiterten Löschhilfe bzw. Sprinkleranlage durch Ergänzenden Einbau von Wandhydrantenschränke.bzw. Anpassung bzw. Ergänzung der bestehenden Sprinkleranlage an das neue Raumprogramm,

Adaptierung der Elektro und EDV-Installation entsprechend der Mietbereichsteilung mit eigenem E-Zähler je Mietbereich.

Errichtung von Türsicherungen und Türsteuerungen für die Mietbereichstrennungen zwischen zwei Mietbereichen zur Aufrechterhaltung der Fluchtwege. Einbindung der Überwachung der Türsicherung in das zentrale Informationssystem beim Infopult Portier.

Anpassung und Erweiterung der MSR für die Licht- und Jalousiesteuerung sowie Adaptierung/Erweiterung der  Raumtemperaturregelung.

TECHNISCHE DATEN

Ca. 2400 m² Umbaufläche auf 4 Ebenen

TGA: exkl. MWSt.: ca. € 380.000,--


Zurück