Mikrogasturbine - Campus Krems

news_mikrogasturbine-campus-krems

Im Campus Krems wurde eine Mikrogasturbine zur Wärme- und Stromerzeugung in die bestehende, mit Fernwärme versorgte Kundenanlage integriert. Die Mikrogasturbine wird mit Erdgas betrieben und erzeugt einerseits Strom, der ins Netz der Kundenanlage eingespeist wird, andererseits wird die entstehende Abwärme über einen Abgas-Wärmetauscher der Heizungsanlage zugeführt. Dazu wird das Heizungswasser aus dem sekundärseitigen Rücklauf der Umformerstation für Gebäudebeheizung und WW-Erzeugung entnommen, über den Abgas-Wärmetauscher geführt und anschließend auf höherem Temperaturniveau wieder in den Rücklauf eingespeist (Rücklaufanhebung). Durch die Nutzung von Wärme und Strom liegt der Wirkungsgrad der Anlage über 80%. Das Funktionsprinzip der Mikrogasturbine: Die Verbrennungsluft tritt über den Generator in die MikroTurbine ein und kühlt diesen dabei. Anschließend wird die Luft im Kompressor auf etwa 4 bar(ü) komprimiert. Im Rekuperator wird sie durch die heißen Abgase vorgewärmt. In der Brennkammer kommt der Brennstoff hinzu und wird verbrannt. Die heißen Verbrennungsgase werden in der Turbine entspannt und treiben so Verdichter und Generator an. Nachdem die Abgase einen Teil ihrer Wärmeenergie im Rekuperator abgegeben haben, verlassen sie die Mikroturbine in Richtung Abgaswärmetauscher bzw. Kamin. Durch die Rekuperatortechnik können elektrische Wirkungsgrade von 26% bis 30% erreicht werden. Ein Rekuperator nutzt die Wärmeenergie aus den Turbinenabgasen und wärmt damit die Verdichteraustrittsluft auf, bevor diese in die Brennkammer gelangt. Dadurch vermindert sich der benötigte Brennstoffeinsatz und es können höhere elektrische Wirkungsgrade erzielt werden. Durch wartungsfreie Luftlager kann auf den Einsatz von Schmierstoffen vollständig verzichtet werden. Zum Start der Turbine dient der Generator als Motor, der die Turbine zunächst auf eine bestimmte Startdrehzahl antreibt und sich dann automatisch mit dem Netz synchronisiert. Im Netzparallelbetrieb übernimmt dann nach der Zündung der Turbine der Generator die Last. Technische Daten der Mikrogasturbine: Fabrikat: CAPSTONE Type : C30 Nenndaten: Elektrische Leistung: 30 kW Thermische Leistung (bei 60/80): 70 kW Elektrischer Wirkungsgrad: ca. 26 % Thermischer Wirkungsgrad: ca.58%

 


Zurück