Unternehmensleitbild

Statement der Geschäftsführung


Wir sind sowohl am österreichischen Markt, als auch international tätig. In unseren Projekten arbeiten wir sehr viel mit Partnern zusammen - sowohl auf nationaler Ebene - wie auch weltweit. Auch unseren PartnerInnen begegnen wir auf Augenhöhe. Wir wünschen uns, dass auch wir von unseren Kunden und Kundinnen ebenso behandelt werden.

Als Planungs- und Consultingunternehmen mit einem weitgehend technisch basierten Know-How haben wir einen traditionell hohen Männeranteil.

Während vor 25 Jahren Frauen nur in Einzelfällen als Technikerinnen tätig waren, arbeiten heute 6 Frauen vorwiegend als Projektleiterinnen im technischen Consulting. Weitere sind in der Betriebswirtschaft, als Assistentinnen und im Qualitätsmanagement tätig. Insgesamt beschäftigen wir derzeit 13 Mitarbeiterinnen, und 33 Mitarbeiter. Damit liegt unser Frauenanteil über 25%.

Wir freuen uns, dass durch die neuen Themen wie Energieeffizienz, Klimaschutz, Alternativenergien und Nachhaltigkeit mehr Frauen den Weg in die Technischen Berufe und auch zu uns gefunden haben. Da wir in Zukunft noch mehr Dienstleistungen mit Energieeffizienz - Bezug erbringen werden, z.B. das Allplan Energie Effizienz Programm für Immobilien, sind wir zuversichtlich die Anzahl Frauen weiter steigern zu können.

Vorausschauend wirtschaften, und verantwortungsvoll handeln sehen wir als Grundlage für langfristigen geschäftlichen Erfolg und Reputation am Markt. Dazu gehört auch die Gleichstellung von Frauen und Männern. Das CEO Statement of Support wird vom gesamten Führungsteam mitgetragen.

 

Unser Unternehmensleitbild

 

Wir sind ein österreichisches Consultingunternehmen, das mit Kompetenz, Erfahrung und zukunftssicheren Lösungen erfolgreich am nationalen und internationalen Markt agiert.

In unserem Fokus liegen Gebäudetechnik, technische Infrastruktur, Bereitstellung und Verteilung von Ressourcen-schonender Energie und deren effiziente Nutzung, Klimaschutz und Bauphysik.

Als beratende Ingenieure verstehen wir uns als neutrale Konsulenten mit hoher technischer Kompetenz, Loyalität gegenüber dem Kunden und einem ausgeprägten Dienst-Leistungs-Denken.

Wir bekennen uns zu den Grundsätzen gesellschaftlicher Verantwortung. Als Umweltmanager fördern wir nachhaltige Entwicklungen und lösen Herausforderungen ökologisch, engagiert und ökonomisch.

Wir wirtschaften erfolgreich unter Einbeziehung unserer Mitarbeiter und Partner. Im Umgang miteinander setzen wir auf Fairness und Menschlichkeit.

Wir setzen uns ein für die besten Lösungen am letzten Stand der Technik, die besten ökologischen Ansätze und das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis für unsere Kunden.

Wir wollen zufriedene Kunden – sie sind unsere beste Referenz.

 

Für die Gesellschafter und die Geschäftsführung:   

Susanne Schindler                 Helmut Berger                 Georg Brandauer                Karl Spreitzhofer

 

Für die Mitarbeiter: 

Martin Pfaffenbichler

Wien, am 28. Juni 2016

 

Nachhaltige Entwicklungsziele - Sustainable Development Goals (SDGs)


Die Ziele für nachhaltige Entwicklung - Sustainable Development Goals (SDGs) - sind politische Zielsetzungen der Vereinten Nationen, die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen. Wir tragen sowohl in unserer eigenen Organisation, als auch in unseren Leistungen dazu bei, die SDGs umzusetzen. Von den 17 definierten Sustainable Development Goals ist ALLPLAN bei den folgenden aktiv:

1 KEINE ARMUT
Statt Weihnachtsgeschenke zu verteilen, spenden wir namhafte Beträge an NGOs, wobei die Auswahl über die Erfüllung der SDGs getroffen wird. So haben wir im heurigen Jahr die Wiener Tafel unterstützt, die ein Lebensmittel-Kühllager, das Wiener Tafelhaus, saniert hat. Andere Spenden der letzten Jahre gingen an Austria for Kenya Kids Support, Caritas („Wiener helfen Wienern“, „Schenken mit Sinn“, „Kindergarten in Albanien“), Great Faith School Jamaica, Ärzte ohne Grenzen, Hochwasserkatastrophe in Österreich und Bockwerk-Ute Bock.

4 HOCHWERTIGE BILDUNG
In einigen Projekten der ALLPLAN liegt der Focus auf Wissenstransfer und Weiterbildung. Dabei liegt der Schwerpunkt der organisierten und durchgeführten Ausbildung immer in den Bereichen Erhöhung der Energieeffizienz in Industrie und Gebäuden sowie Einsatz von Erneuerbarer Energie. So wurden in den letzten Jahren Schulungen und Trainings in den Ländern Bahamas, China, Jamaika, Georgien, Moldawien, Rumänien, Russland und Ukraine durchgeführt.

5 GESCHLECHTERGLEICHHEIT
Frau Susanne Schindler ist Mitglied im Nationalkomitee Österreich der UN Women (United Nations Entity for Gender Equality and the Empowering of Women). Als ALLPLAN haben wir die WEP – Women`s Empowering Principles des UN Global Impact und der UN Women unterzeichnet und bekennen uns damit zur Diversität und Gleichstellung im Unternehmen. Auch in unserem Imagefilm nimmt das Thema Frauen einen wesentlichen Platz ein. Wir freuen uns, dass wir in unserem Team auch Mitarbeiterinnen aus Afghanistan, dem Iran und der Türkei haben.

7 BEZAHLBARE UND SAUBERE ENERGIE
Im Rahmen von Kreditlinienprojekten in 10 verschiedenen Ländern (Osteuropa, Asien, Afrika) war und ist Allplan bei der Identifizierung, Bewertung, Finanzierung, Umsetzung und Verifizierung von über 30.000 Erneuerbare Energie- und Energieeffizienz- Projekten für Industrie, Gebäude und im Privatbereich aktiv. Diese Aktivitäten starteten 2002 und erstrecken sich aktuell auf die Länder Ägypten, Armenien, Aserbaidschan, Georgien, Kirgisien, Moldawien und die Slowakei.

9 INDUSTRIE, INNOVATION UND INFRASTRUKTUR
Neben den Energieaudits, die ALLPLAN in über 75% der heimischen Industrie und weltweit in ca. 30 Ländern durchgeführt hat, forschen wir seit 1999 aktiv an verschiedenen Fragestellungen. Schwerpunkte sind dabei unter anderem: Klimaneutrale Gründerzeithäuser, Lastverschiebungen in der Industrie, Erhöhung der Stromausbeute bei Gegendruckdampfturbinen, Temperaturabsenkung bei Fernwärmenetzen, Power to Heat inclusive Wärmespeicherung oder energetische Optimierung von Bestands-gebäuden.

11 NACHHALTIGE STÄDTE UND GEMEINDEN
Seit über 50 Jahren ist ALLPLAN in der Gebäudeplanung aktiv. Schwerpunkt dabei sind Planungen der Gebäudetechnik vor allem von städtischen, großvolumigen (Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter) und teilweise sehr komplexen Gebäuden (Krankenhäuser, Reinräume Veranstaltungsgebäude). Dabei wird besonderer Wert auf Energieeffizienz und den Einsatz erneuerbare Energie gelegt. ALLPLAN war und ist auch immer Pionier bei der Anwendung neuer Technologie bei Gebäudeplanungen wie zum Beispiel Baukernaktivierung, Flusswasserkühlung oder Nutzung von Gebäuden als Speicher.

13 MASSNAHMEN ZUM KLIMASCHUTZ
Durch die bei den anderen Zielen bereits beschriebenen Aktivitäten im Zusammenhang mit Energieeffizienz und erneuerbarer Energie werden ca. 5 Mio. t CO2 pro Jahr gespart. Darüber hinaus beschäftigen wir uns auch mit dem Thema Freiwilliger Klimaschutz und haben dafür ein Tochterunter-nehmen mitgegründet, die ClimatePartner Austria. Unsere Tochter berechnet zunächst die aktuellen Emissionen von Produkten, entwickelt Lösungen für die Emissionsreduktion und führt auch einen Emissionsausgleich durch, ähnlich der Idee der Klima-Allianz des Senats der Wirtschaft, bei der ALLPLAN ebenfalls Mitglied ist.

17 PARTNERSCHAFTEN ZUR ERREICHUNG DER ZIELE
Die geschäftsführende Gesellschafterin Susanne Schindler und Helmut Berger, Geschäftsführer, haben gemeinsam mit 2 iranischen Kollegen eine NGO mit dem Namen „European Association for Green Management“ gegründet. Ziel ist, Umweltschutz und Nachhaltigkeit als Thema im Iran zu verbreiten und eine Ökologisierung von Industrieprozessen und dem Gebäudebestand zu unterstützen. Dazu wurden zunächst „Grüne Standards“ für Prozesse und Verbraucher definiert, deren Implementierung unterstützt und die Einhaltung überprüft und gegebenenfalls zertifiziert.