Projekt: Technische Unterstützung für Energieeffizienz bei Kmus in der Karibik

  • Technische Daten
  • Land:Jamaica, Bahamas
  • Auftraggeber:IIC
  • Zeitraum:2009 - 2010

Die karibische Region und die dort ansässige Tourismusbranche haben viel Potenzial bei der Energieeinsparung: Kühlung, Lüftung, Warmwasseraufbereitung. Des Öfteren fehlt den Unternehmen aber nötiges Wissen wo und wie die Energie mit einfachen Maßnahmen und relativ kleinen Investitionen eingespart werden kann.

Ziele

Die Tourismusbranche ist ein wesentlicher Arbeitgeber und Wirtschaftsfaktor in Jamaica und auf den Bahamas. Energetisch sind beide Länder sehr stark von den Importen aus den USA abhängig, auch sonst ist die wirtschaftliche Abhängigkeit von den USA sehr hoch, so produzieren die Bahamas weniger als 10% des Nahrungsmittelbedarfes selbst. Die IIC führt verschiedene Programme durch, um die wirtschaftliche Eigenständigkeit der Länder zu unterstützen. Im Rahmen dieses Projektes hat die IIC Klein- und Mittelbetriebe, welche stark vom Tourismus abhängig sind unterstützt. Ziel war, die Energieeffizienz von 10 solcher KMUs zu erhöhen, die Information betreffend der gefunden Potenziale und Optimierungsmöglichkeiten zu verteilen, sowie in weiterer Folge einen Betrieb in einen klimaneutralen Betrieb umzuwandeln.

Ergebnisse

Die auditierten Standorte in Jamaica waren zwei Nahrungsmittelproduzenten und zwei Hotelbetriebe. Auf den Bahamas wurden drei Hotelanlagen, ein Supermarkt, ein Glashaus sowie ein Fährbetrieb auditiert. Die identifizierten Einsparungspotenziale bei den einzelnen Standorten lagen im Bereich zwischen 20-50% des jährlichen Energieverbrauches. Bei den Hotelanlagen konnten vor allem bei der Kühlung, der Warmwasseraufbereitung, den Restaurants und Wäscherein, sowie bei der Beleuchtung deutliche Einsparpotenziale identifiziert werden. Bei den anderen Betrieben lagen die größten Potenziale bei der Wärmeversorgung, der Kühlung, der Druckluft und bei prozessspezifischen Aggregaten. Auch konnten wirtschaftliche Möglichkeiten von Kraft-Wärmekopplungen in einzelnen Betrieben gefunden werden. In den Schulungen wurden die Teilnehmer für das Thema Energieeffizienz sensibilisiert und es wurden wirksame Möglichkeiten der Effizienzsteigerung dargestellt und erklärt. Abschließend wurde das Hotel Half Moon in ein klimaneutrales Hotel umgewandelt.