Eröffnung Biomasse-Fernheizwerk Mariazell

Am Donnerstag, 5. November wurde im Rahmen eines Festakts das Biomasse-Fernheizwerk Mariazell offiziell eröffnet. Der Bürgermeister der Stadt Mariazell, Josef Kuss konnte dabei zahlreiche Festgäste, darunter Landtagsabgeordnete Eva-Maria Lipp in Vertretung der Steiermärkischen Landesregierung, EVN Generaldirektor Dr. Peter Layr sowie den technischen Geschäftsführer der EVN Wärme GmbH Ing. Gerhard Sacher und den kaufmännischen Geschäftsführer DI Alfred Freunschlag begrüßen.

Die Wärmeerzeugung des Fernheizwerks Mariazell erfolgt in erster Linie mit dem Biomassekessel 3 MW. Der Öl-Kessel 5 MW wird nur zur Spitzenlastabdeckung und falls erforderlich, als Ausfallreserve, eingesetzt. Primärenergieträger ist daher hauptsächlich Waldhackgut, das in einer separaten Halle gelagert wird. Die Allplan GmbH wurde von der EVN Wärme GmbH mit der Planung und Bauaufsicht des Fernheizwerks betraut.

Downloads

fotofhwmariazell
p1050668
p1050686